Notrufe und Notdienste

Für den Ernstfall haben wir Ihnen hier die wichtigsten Nummern und Anlaufstellen zusammen getragen:
Apotheken Notdienst:
Aponet
Ärztlicher Bereitschaftsdienst:
Tel. 116 117
Notruf
112
Giftnotruf
089 19240

News

Herzinfarkt?

Warnzeichen für einen Herzinfarkt können plötzlich auftreten oder sich langsam anbahnen.  Bei Herzinfarktsymptomen schnell handeln!

B-Vitamine in Hülsenfrüchten

Leckere Vitamin Lieferanten   Fleisch, Blattgemüse und Hülsenfrüchte enthalten viele B-Vitamine und stärken damit das Nervensystem und den Zellstoffwechsel.

Sonnenschutz

Sonnenschutz: Zu viel geht nicht Ausgeprägte Falten, Elastizitätsmangel, Pigmentstörungen, erweiterte Blutgefäße, im schlimmsten Falle Krebs: Der ungeschützte Aufenthalt im Freien kann besonders bei hellhäutigen Menschen die Haut schädigen.

Medikamente bei den Großeltern

Viele Großeltern vergessen, Medikamente sicher zu verstauen Für Oma und Opa ist es eine große Freude, Zeit mit ihren Enkelkindern zu verbringen. Woran laut einer neuen Umfrage jedoch zu wenig gedacht wird: Medikamente müssen stets an kindersicheren...

Kreislaufprobleme bei Hitze

Der Sommer startet durch, in diesen Tagen wird es richtig heiß. Die hohen Temperaturen schlagen vielen Menschen auf den Kreislauf, sie reagieren darauf mit Unwohlsein, Schwindel, Übelkeit oder Kopfschmerzen. 

Hilfsmittelversorgung

Ihre Apotheke vor Ort versorgt Sie neben Medikamenten auch mit verschiedenen Hilfsmitteln. Das sind etwa Inkontinenzprodukte, Inhalationsgeräte, Bandagen, Kompressionsstrümpfe oder Applikationshilfen zur Verabreichung von Arzneimitteln.

Kühlpflichtige Medikamente

Medikamente sollten immer kühl und trocken gelagert werden. Während die meisten Arzneimittel Raumtemperatur vertragen, gibt es auch solche, die zwischen 2 und 8 Grad Celsius gelagert werden müssen: Im vergangenen Jahr haben die Apotheken in Deutschland...

Zucker in Getränken

 Achtung Zucker! Dass Limonade und Cola zu einem Großteil aus Zucker bestehen, ist kein Geheimnis.

Schlaf für Schulkinder

    Morgens immer müde? Laut Umfragen schlafen Schulkinder häufig zwei Stunden weniger als empfohlen und haben dadurch Konzentrationsprobleme.

Befreiung von der Zuzahlung

Unser Tipp: Bewahren Sie alle Quittungen und Belege auf, damit Sie die Höhe Ihrer Zuzahlungen belegen können. 

Nacht- und Notdienst zu Weihnachten

Sie benötigen an den Feiertagen dringend Arzneimittel? Der Nacht- und Notdienst der Apotheken vor Ort ist natürlich auch zu Weihnachten für Sie da! https://bit.ly/2hGU1AJ

Immer für Sie da - wir freuen uns auf Sie!

Öffnungszeiten:

Mo. - Fr. : 08.00 - 18:30 Uhr
Sa.: 08.00 - 12.30 Uhr

Adresse


Bahnhofstraße 21
95152 Selbitz

Tel: 09280 92181
Fax: 09280 92182