Notrufe und Notdienste

Für den Ernstfall haben wir Ihnen hier die wichtigsten Nummern und Anlaufstellen zusammen getragen:
Apotheken Notdienst:
Aponet
Ärztlicher Bereitschaftsdienst:
Tel. 116 117
Notruf
112
Giftnotruf
089 19240

News

Frieren - ein Frauen Phänomen?

Schlafdefizit, Eisenmangel und unregelmäßige Ernährung können zu übermäßigem Frieren führen.

Ist ihnen auch immer kalt?

Der Frühling ist da, die Sonne scheint stärker und die Winterjacke bleibt endlich im Schrank. Viele Menschen – vor allem Frauen – frieren trotzdem ständig, haben eiskalte Füße und immer eine zusätzliche Jacke zum drüberziehen dabei. Das liegt zum einen daran, dass Frauen eine geringere Muskelmasse haben als Männer. Muskeln sind eine Art "Heizkraftwerk" für den Körper. Andere Ursachen können dazu kommen, etwa ein Schlafdefizit oder eine unausgewogene Ernährung. Auch niedriger Blutdruck, Eisenmangel oder Schilddrüsenerkrankungen können dazu führen, dass Ihnen immerzu kalt ist. Wenn Zwiebellook, Heißgetränke und Wärmflaschen nichts mehr bringen, sollten Sie das medizinisch abklären lassen.

Quelle: https://www.vital.de/gesundheit/gruende-warum-sie-staendig-frieren-1099.html#mude-frau

Immer für Sie da - wir freuen uns auf Sie!

Öffnungszeiten:

Mo. - Fr. : 08.00 - 18:30 Uhr
Sa.: 08.00 - 12.30 Uhr

Adresse


Bahnhofstraße 21
95152 Selbitz

Tel: 09280 92181
Fax: 09280 92182

Konzept und Gestaltung: Agentur Wachter - Florian Wachter